Verkaufsinnendienst Dental

profile

Verkaufsinnendienst Dental

Julia Holler

„Ich habe Ziele und verfolge sie!“

Im September 2010 die Lehre als Großhandelskauffrau begonnen und im Juli 2013 erfolgreich abgeschlossen.

Ich bin durch meine Tante auf die Firma Heintel aufmerksam geworden. Als ich im November 2009 mein Berufspraktikum absolviert habe, war ich von der Firma Heintel sehr überzeugt und wollte unbedingt als Lehrling bei der Firma Heintel anfangen.

Warum arbeite ich bei Heintel?

Ich finde es toll, dass wir mit der Ware die wir verkaufen, vielen Menschen helfen können. Und gerade ich, als Lehrling, noch sehr viel bei der Firma Heintel lernen kann. 

Was schätze ich an Heintel?

Das Vertrauen! Selbst als Lehrling hat man schon sehr wichtige und viele Aufgaben, die wir schon alleine erfüllen dürfen.

Welche Motivation habe ich?

Vorerst meinen Lehrabschluss den ich erfolgreich absolvieren möchte.

Ich möchte wissen was mich nach meiner Lehre erwartet. Einfach die Herausforderung.

Zurück

Meilensteine in der Firmengeschichte von HEINTEL Medizintechnik.

2015
Zertifizierte Qualität nach
EN ISO 9001:2008 QMS Zertifikat

2014
Einstieg in den österreichischen Dentalmarkt mit HeiDent
www.heident.at

2013
Umstellung der Lagerlogistik auf Barcode

2012
Relaunch der Heintel Website
www.heintel.at

2011
Ausrüstung AKH Wien mit Sterilcontainern und LED-OP-Leuchten

2008
Start Eigenproduktion medizinisches Verbrauchsmaterial, HSO

2006
Ausbau der Produktgruppen auf Sterilisationsüberwachung und Patientenidentifikation

1998
Sicherheitsprodukte, einziehbare Einwegskalpelle

1997
Kiefer-Gesichtschirurgie-Distraktoren und bioresorbierbare Implantate

1981
Minimalinvasive Chirurgie und operative Videotechnik

1980
Einwegbiopsiesysteme

1975
Haemodialyse und CAPD-Dialyse, Venenkatheter nach Seldingertechnik

1965
Sterile Einweginjektionsnadel, Spritzen, urolog. Einwegsysteme und Katheter

1950
Sterile Skalpellklingen

1940
Thoraxdrainagesysteme und Bülau-flaschen

1925
HNO Instrumentarium der Wiener Schule